Wir trauern um unseren langjährigen Autor und Herausgeber Hermann Wellenreuther, der Anfang April verstarb.

Hermann Wellenreuther war von 1983 bis 2006 Lehrstuhlinhaber für deutsche, britische, amerikanische und atlantische Geschichte der Frühen Neuzeit an der...

Reinhold Popp, Konrad Ott
Die Gesellschaft nach Corona: ökologisch & sozial
Perspektiven für Deutschland & Österreich

Wie wird sich das bewährte System der sozialen Marktwirtschaft bzw....

Am 31. August vor 150 Jahren wurde die Pädagogin und Ärztin Maria Montessori in der italienischen Provinz Ancona geboren. "Hilf mir, es selbst zu tun" - an dieser...

Der LIT Verlag trauert um seinen Autor Leslie Schwartz, der am 12. Mai im Alter von 90 Jahren in Miami, USA, verstorben ist.

Schwartz hat die Konzentrationslager in Auschwitz und Dachau überlebt, seine Familie wurde in den Gaskammern von Auschwitz getötet. Am 30. April 1945 befreiten...

Prof. Bartosch hat sich als Autor und Herausgeber der Schriftenreihe "Weltinnenpolitische Colloquien" im LIT Verlag verdient gemacht. Neben seinem wissenschaftlichen Wirken als Pädagoge und Politikwissenschaftler ist es eines seiner großen Anliegen, die politische sowie wissenschaftliche...

Der LIT Verlag trauert um seinen langjährigen Herausgeber Prof. Dr. Franz J. Mönks, der in der vergangenen Woche mit 87 Jahren verstorben ist.

Prof. Mönks gründete Ende der 1980er Jahre das Institut für Talentforschung an der Universität Nijmegen und...
Zu den Gedenkfeierlichkeiten anlässlich des 75. Jahrestages der Befreiung von Auschwitz in Jerusalem hielt Yehuda Bauer eine Rede vor rund 50 Staatsgästen aus aller Welt.

Der Rundfunk Berlin Brandenburg sendet ein Gespräch mit dem renommiertesten Holocaust-Forscher der Welt: Warum...

PRÄSENTATIONEN

4. Juni 2019, 9.30 Uhr
Bundespressekonferenz
Pressehaus/0103, Schiffbauerdamm 40
10117 Berlin

4. Juni 2019, 18:00 - 20:00 Uhr
Vorwärts in die Vergangenheit? Frieden braucht (neue) Partner
Öffentliche Veranstaltung
...
Mittwoch, 29. Mai 2019, 18:00 Uhr
Ort: Stiftung Neue Synagoge Berlin - Centrum Judaicum, Großer Saal
Oranienburger Straße 28-30, 10117 Berlin


Sechs Jahrzehnte forschen über Shoah und Antisemitismus
- Yehuda Bauer im Gespräch -
Der Band behandelt exemplarisch Fälle der nicht nur in Deutschland an Universitäten verbreiteten Neigung, für umstritten gehaltene Positionen zu be- oder verhindern.
Bernie Sanders bezog Stellung zu der Behinderung einer in den USA für ihre Provokation bekannten Journalistin:...
Am 10. Dez. 2018 wurden in einer Feierstunde im Landtag des Landes Nordrhein-Westfalen die Preisträger des Landespreises “Sport und Wissenschaft” 2018 ausgezeichnet. Ausgewählt wurden die Preisträger von einer Jury mit renommierten Wissenschaftlern unter Vorsitz des...
1 von 11