Petrus Bsteh, Brigitte Proksch, Cosmas Hoffmann (Hg.)

Die Orden im Wandel Europas

Historische Episoden und ihre globalen Folgen
Reihe: Spiritualität im Dialog
Die Orden im Wandel Europas
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50498-2
  • 5
  • 2013
  • 288
  • broschiert
  • 29,90
Prägende Ereignisse aus der abendländischen Missionsgeschichte: Von den Benediktinertraditionen... mehr
Klappentext
Prägende Ereignisse aus der abendländischen Missionsgeschichte: Von den Benediktinertraditionen über die Mendikanten bis zu den Einsätzen der Jesuiten. Hier findet sich eine spannende Zusammenstellung wichtiger Schritte der Ordensgeschichte des sich im Angesicht neuer Welten wandelnden Europas. Die Wahrnehmung anderer Kulturen und Religionen traf zunächst auf Ratlosigkeit und Ablehnung, fand aber auch mutige Begegnungen. Entgegen der Überzeugung, dass außerhalb der Kirche kein Heil zu finden sei, bahnte sich allmählich die Einsicht an, dass auch in anderen Kulturen und Religionen beeindruckende Spuren Gottes zu entdecken sind.

Petrus Bsteh studierte Philosophie, Theologie und Afrikanistik in Rom, Löwen/Belgien und London. Gründer und Leiter des Forums für Weltreligionen.

Brigitte Proksch studierte Theologie und Kunstgeschichte in Wien, Graz und Birmingham. Vielfältig tätig im interreligiösen Dialog. Forschungsschwerpunkte: Patristik und Ökumenische Theologie.
Zuletzt angesehen