Veronika Hofinger, Andrea Fritsche

Gewalt in Haft

Ergebnisse einer Dunkelfeldstudie in Österreichs Justizanstalten
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie
Gewalt in Haft
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-51040-2
  • 10
  • 2021
  • 472
  • broschiert
  • 34,90
Diese repräsentative Dunkelfelderhebung zu Gewalterfahrungen im österreichischen Strafvollzug... mehr
Klappentext
Diese repräsentative Dunkelfelderhebung zu Gewalterfahrungen im österreichischen Strafvollzug untersucht, wie oft, durch wen und mit welchen Folgen Inhaftierte Opfer psychischer, körperlicher und sexueller Gewalt werden. Die Studie erhebt zudem die Wahrnehmung des Klimas und der Anhaltebedingungen. Sie zeigt, dass - neben dem Schutz besonders vulnerabler Gruppen - die Veränderung struktureller Bedingungen notwendig ist, denn fehlende Beschäftigung, Überbelag und langer Einschluss erhöhen das Gewaltniveau. Der Fähigkeit des Personals, respektvoll zu kommunizieren, Regeln fair durchzusetzen und professionelle Arbeitsbeziehungen aufzubauen, kommt dabei eine Schlüsselrolle zu.

Dr. Veronika Hofinger ist Senior Researcher und im Leitungsteam des Instituts für Rechts- und Kriminalsoziologie.

Mag. Andrea Fritsche ist wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie.
Zuletzt angesehen