Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie

Die "Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie" umfassen Beiträge zur kritischen Analyse von Recht und Kontrolle. Die Reihe hat den Anspruch, sowohl ein Forum theoriegeleiteter Diskussion zu sein als auch rechts- und kriminalpolitisch relevante Entwicklungen aufzugreifen und zu analysieren. Die theoretischen und empirischen Erkenntnisse richten sich an die scientific community, die kritische Öffentlichkeit und an jene AkteurInnen, deren Praxis Gegenstand der Analyse ist.

herausgegeben von

Walter Fuchs, Walter Hammerschick, Veronika Hofinger, Hemma Mayrhofer
Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) Wien
Die "Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie" umfassen Beiträge zur kritischen Analyse von Recht und Kontrolle. Die Reihe hat den Anspruch, sowohl ein Forum theoriegeleiteter... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie
Die "Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie" umfassen Beiträge zur kritischen Analyse von Recht und Kontrolle. Die Reihe hat den Anspruch, sowohl ein Forum theoriegeleiteter Diskussion zu sein als auch rechts- und kriminalpolitisch relevante Entwicklungen aufzugreifen und zu analysieren. Die theoretischen und empirischen Erkenntnisse richten sich an die scientific community, die kritische Öffentlichkeit und an jene AkteurInnen, deren Praxis Gegenstand der Analyse ist.

herausgegeben von

Walter Fuchs, Walter Hammerschick, Veronika Hofinger, Hemma Mayrhofer
Institut für Rechts- und Kriminalsoziologie (IRKS) Wien
Filter schließen
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Alte Stärken - Neue Wege
Jonathan Kufner-Eger
Alte Stärken - Neue Wege
Zur Organisations- und Methodengeschichte der NEUSTART-Straffälligenhilfe in Österreich
ISBN: 978-3-643-50877-5
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 9
29,34 € *
Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in der Wiener Psychiatrie von 1945 bis 1989
Hemma Mayrhofer, Gudrun Wolfgruber, Katja Geiger, Walter Hammerschick, Veronika Reidinger (Hg.)
Kinder und Jugendliche mit Behinderungen in der Wiener Psychiatrie von 1945 bis 1989
Stationäre Unterbringung am Steinhof und Rosenhügel
ISBN: 978-3-643-50792-1
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 8
ab 24,43 € *
Vom vertretenen zum unterstützten Rechtssubjekt
Hemma Mayrhofer, Walter Hammerschick, Barbara Bühler, Veronika Reidinger
Vom vertretenen zum unterstützten Rechtssubjekt
Begleitforschung zum Modellprojekt "Unterstützung zur Selbstbestimmung" in Österreich
ISBN: 978-3-643-50752-5
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 7
29,34 € *
Resilienz als sicherheitspolitisches Gestaltungsleitbild
Florian Fritz
Resilienz als sicherheitspolitisches Gestaltungsleitbild
Faktoren und Metaphern in Fallbeispielen
ISBN: 978-3-643-50608-5
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 6
58,78 € *
Der Kampf ums Recht
Josef Estermann (Hg.)
Der Kampf ums Recht
Akteure und Interessen im Blick der interdisziplinären Rechtsforschung. Beiträge zum zweiten Kongress der deutschsprachigen Rechtssoziologischen Vereinigungen, Wien 2011
ISBN: 978-3-643-50461-6
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 5
ab 34,25 € *
Einheitliches Recht für die Vielfalt der Kulturen?
Arno Pilgram, Lorenz Böllinger, Michael Jasch, Susanne Krasmann, Cornelius Prittwitz, Herbert Reinke, Dorothea Rzepka (Hg.)
Einheitliches Recht für die Vielfalt der Kulturen?
Strafrecht und Kriminologie in Zeiten transkultureller Gesellschaften und transnationalen Rechts
ISBN: 978-3-643-50216-2
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 4
ab 29,34 € *
Citizen by Proxy und Individualrechte
Reinhard Kreissl (Hg.)
Citizen by Proxy und Individualrechte
Über das Rechtssubjekt und seine Stellvertreter
ISBN: 978-3-643-50046-5
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 3
ab 17,57 € *
Policing in Context
Reinhard Kreissl, Christian Barthel, Lars Ostermeier (Hg.)
Policing in Context
Rechtliche, organisatorische, kulturelle Rahmenbedingungen polizeilichen Handelns
ISBN: 978-3-8258-1157-0
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 2
19,53 € *
Großstadtängste - Anxious Cities
Klaus Sessar, Wolfgang Stangl, René van Swaaningen (Hg.)
Großstadtängste - Anxious Cities
Untersuchungen zu Unsicherheitsgefühlen und Sicherheitspolitiken in europäischen Kommunen
ISBN: 978-3-8258-0201-1
Reihe: Schriften zur Rechts- und Kriminalsoziologie , Bd. 1
29,34 € *
Zuletzt angesehen