LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Tugsal Mogul, Alfred Simon (Hg.)
Intensiv erleben - Menschen in klinischen Grenzsituationen
Reihe: Ethik in der Praxis / Practical Ethics - Kontroversen / Controversies
Bd. 31, 2013, 144 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-11746-5


Das Ensemble Theater Operation entwickelt seit 2008 Theaterstücke an der Schnittstelle von Schauspiel und Medizin. Die Theaterstücke Halbstarke Halbgötter und SOMNIA, in denen es um das Erleben von Patienten, Ärzten und Pflegenden auf Intensivstationen geht, dienen als Leitfaden und Ausgangspunkt für die Beiträge in diesem Buch. Diese beleuchten Erfahrungen mit der hochtechnologisierten Medizin aus ethischer, ökonomischer, medizinischer, pflegewissenschaftlicher, soziologischer, kunsthistorischer und schauspielerischer Sicht. Dieses Buch will nicht die Position der High-Tech-Medizin erläutern, sondern vielmehr ihre ethischen Konsequenzen, wissenschaftlichen Perspektiven, Klinikerfahrungen aus Sicht der Patienten und die künstlerische Auseinandersetzung mit der Intensivmedizin widerspiegeln.

Tugsal Mogul ist Anästhesist/Notfallmediziner und schreibt als ausgebildeter Schauspieler mit ausgedehnter Bühnen- und Filmerfahrung Theaterstücke.

Alfred Simon ist Medizinethiker und wissenschaftlicher Leiter der Akademie für Ethik in der Medizin an der Universitätsmedizin Göttingen.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt