Arvi Sepp, Gunther Martens (Hg.)

Gegen den Strich

Das Subversive in der deutschsprachigen Literatur nach 1945
Reihe: Literatur: Forschung und Wissenschaft
Gegen den Strich
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12287-2
  • 26
  • 2017
  • 312
  • broschiert
  • 24,90
Im Mittelpunkt dieses Sammelbandes steht die Frage, wie existierende Argumentationsstrukturen,... mehr
Klappentext
Im Mittelpunkt dieses Sammelbandes steht die Frage, wie existierende Argumentationsstrukturen, ideologische Bezugssysteme und soziale Standards in der deutschsprachigen Literatur nach 1945 ad absurdum geführt werden. Hierbei gilt das Augenmerk den literarischen Mechanismen, die das zwanghaft Naturalisierte dekonstruieren und die Dimensionen menschlichen Handelns hinter der Normalität aufdecken. Die Beiträge nehmen dementsprechend die historischen, politischen oder kulturellen Determinanten literarischer Subversion ebenso wie die textinternen Taktiken als Folie für die Transformation von kulturellen Deutungsmustern in den Blick.

Arvi Sepp ist Professor für deutsche Literatur an der Universität Antwerpen und Professor für Übersetzungswissenschaft an der Freien Universität Brüssel (VUB).

Gunther Martens ist Professor für deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Gent. .
Zuletzt angesehen