Julia Elena Goldmann

Film und die feinen Unterschiede

Die Inszenierung von Klasse, Körper und Geschlecht bei Darren Aronofsky
Reihe: Medien- und Geschlechterforschung
Film und die feinen Unterschiede
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50719-8
  • 14
  • 2016
  • 208
  • broschiert
  • 29,90
Anlegen des Kostüms, ein letztes Durchgehen der unmittelbar bevorstehenden Choreografie,... mehr
Klappentext
Anlegen des Kostüms, ein letztes Durchgehen der unmittelbar bevorstehenden Choreografie, Nervosität, Adrenalin und ein letzter Moment der Stille bevor sowohl der Wrestler als auch die Primaballerina ihre Bühne betreten. Die vorliegende Untersuchung widmet sich dem systematischen Vergleich der Inszenierung dieser beiden Sportarten in den Filmen The Wrestler und Black Swan von Darren Aronofsky. Die Filmanalyse praktiziert einen intersektionalen Fokus und stellt die Kategorien der Klasse, des Körpers und des Geschlechts sowie die kulturelle Verortung von Wrestling und Ballett in den Vordergrund.

Julia Elena Goldmann ist derzeit Dissertantin am Fachbereich für Kommunikationswissenschaft der Universität Salzburg.
Zeitfiktionen
Andreas Blödorn, Stephan Brössel (Hg.)
Zeitfiktionen
radikal
Simon Angerer, Ronny Günl, Carmen Rosenkranz (Hg.)
radikal
künstlich
Marlene Grois, Wera Hippesroither, David Hoffmann (Hg.)
künstlich
strittig
Valerie Dirk, Iris Fraueneder, Ulrike Wirth (Hg.)
strittig
tot
Laura Greber, Martin Krammer, Alexandra Matsouka, Carmen Stocker (Hg.)
tot
Zuletzt angesehen