Saskia Thieme

"Mit dem Emblem des Davidsterns"

Jüdische Verortung im Leben, Denken und Schreiben Arnold Zweigs
Reihe: Schriftenreihe der Stipendiatinnen und Stipendiaten der Friedrich-Ebert-Stiftung
"Mit dem Emblem des Davidsterns"
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15399-9
  • 53
  • 2023
  • 402
  • broschiert
  • 34.90
Der Schriftsteller Arnold Zweig (1887 - 1968) wird heute kaum noch rezipiert, obwohl er zu... mehr
Klappentext
Der Schriftsteller Arnold Zweig (1887 - 1968) wird heute kaum noch rezipiert, obwohl er zu seinen Lebzeiten als bedeutender deutsch-jüdischer Dichter galt, dessen Werke in viele Sprachen übersetzt wurden. Das Buch nähert sich über die Biografie, über die philosophisch-poetischen Rezeptionen und über die konkrete Werkanalyse den Reflexionsprozessen des Dichters um eine jüdische Verortung und setzt alle drei Ebenen miteinander in Beziehung. Betrachtet werden dabei die Kontinuitäten und Brüche, wobei die Analyse der Werkgenese besonders die wiederkehrenden Strukturen und Motive unterstreicht.

Saskia Thieme ist Datenredakteurin und freie Autorin. Sie studierte Germanistik, Erziehungswissenschaften sowie Geschichte und promovierte in der Literaturwissenschaft.
Ankündigung
Verfilmung als intersemiotische Übersetzung
Annett Jubara unter Mitarbeit von Ruijia Liang und Hannah Neugebauer
Verfilmung als intersemiotische Übersetzung
Ankündigung
Zwischen den Zeiten
Auguste Hauschner
Zwischen den Zeiten
Mujer - migración - transculturalidad
Elisabeth Baldauf-Sommerbauer, Hans Fernández (Hg.)
Mujer - migración - transculturalidad
Ankündigung
Ankündigung
Zuletzt angesehen