Stephan Tautz

Radikale Sakramentalität

William T. Cavanaughs politische Theologie der Eucharistie im Gespräch mit radikaldemokratischer Theorie der Macht
Reihe: Religion - Geschichte - Gesellschaft. Fundamentaltheologische Studien
Radikale Sakramentalität
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-15130-8
  • 56
  • 2022
  • 502
  • broschiert
  • 49.90
Stephan Tautz geht in seiner Studie der Frage nach, inwieweit sich Sakramentalität als Paradigma... mehr
Klappentext
Stephan Tautz geht in seiner Studie der Frage nach, inwieweit sich Sakramentalität als Paradigma für eine subversive Wende der politischen Theologie denken lässt. Den Ausgangspunkt bildet dabei die politische Theologie des US-amerikanischen Theologen William T. Cavanaugh, in deren Zentrum die Eucharistie als liturgische Konstitution der Kirche steht. Diesen sakramentalen Zugang erweitert der Autor konstruktiv um die radikaldemokratische Interpretation der Macht als Leerstelle und stellt damit die Frage nach einem transformierten politischen Kirchenverständnis für heute.

Stephan Tautz, Dr. theol., geb. 1990, ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Dogmatik an der Theologischen Fakultät in Freiburg i. Br.
Zuletzt angesehen