Heinz Janssen

"... es geschah wegen des Zornes JHWHs"

Studien zu Ursprung und Rezeption der unbedingten Unheilsprophetie im Jeremiabuch
Reihe: Beiträge zum Verstehen der Bibel /
"... es geschah wegen des Zornes JHWHs"
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14484-3
  • 41
  • 2020
  • 392
  • broschiert
  • 49.90
Die Rede vom "Zorn Gottes" gehört zu den widerständigen und umstrittenen Aspekten biblischer... mehr
Klappentext
Die Rede vom "Zorn Gottes" gehört zu den widerständigen und umstrittenen Aspekten biblischer Gottesvorstellung. Sie kommt in der Hebräischen Bibel, obwohl im altorientalischen Umfeld schon lange bekannt, erst relativ spät vor. Die meisten Belege finden sich im Jeremiabuch. Deren theologische Bedeutung wird bereits aus der Vielfalt des dafür verwendeten hebräischen Vokabulars ersichtlich. Das Motiv begegnet in der Unheilsprophetie Jeremias und ihrer Rezeption von der ersten Verschriftlichung bis hin zu jüngsten Ergänzungen im werdenden Jeremiabuch. Das gewichtige Theologumenon blieb jedoch nicht auf das Alte Testament beschränkt, sondern wurde im Neuen Testament in theologisch relevanten Kontexten aufgenommen.

Dr. theol. Heinz Janssen, Pfarrer, Ev. Landeskirche in Baden; Kirchenrat (2007); Herausgeber des Heidelberger Predigt-Forums (www.predigtforum.de, 2002 ff.).
Ankündigung
Mythen aus Togo
Gerhard Prilop (Hg.)
Mythen aus Togo
Ankündigung
Buddhismus in Europa
Kurt Krammer, Martin Rötting (Hg.)
Buddhismus in Europa
Ankündigung
Ankündigung
Austrofaschismus
Emmerich Talos, Wolfgang Neugebauer (Hg.)
Austrofaschismus
Wien Musikgeschichte
Elisabeth Th. Fritz-Hilscher, Helmut Kretschmer (Hg.)
Wien Musikgeschichte
Zuletzt angesehen