Erika Diephaus

Depressionen und Suizidalität im höheren Lebensalter - (k)ein letzter Weg ohne Hoffnung?!

Eine empirische Untersuchung
Reihe: Soziologie
Depressionen und Suizidalität im höheren Lebensalter - (k)ein letzter Weg ohne Hoffnung?!
44,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15031-8
  • 105
  • 2021
  • 402
  • broschiert
  • 44,90
In der Öffentlichkeit bleiben Depressionen und Suizidalität bei älteren Menschen häufig unbemerkt... mehr
Klappentext
In der Öffentlichkeit bleiben Depressionen und Suizidalität bei älteren Menschen häufig unbemerkt oder werden als "Alterserscheinung" hingenommen. Neben dem aktuellen Forschungsstand gibt die vorliegende Studie anhand von Interviews mit depressiven Personen im Alter von 60 bis 85 Jahren und Expertinnen und Experten Einblicke bezüglich der Schwere einer depressiven Erkrankung und des erheblichen Handlungsbedarfs in der Aufklärungs- und Öffentlichkeitsarbeit sowie notwendiger Veränderungen im Gesundheitssystem. Ethische Diskussionen zum Themengegenstand Selbstbestimmtheit / Suizid werden hier unerlässlich.

Erika Anna Elisabeth Diephaus, Jahrgang 1965, ist Diplom-Sozialgerontologin und langjährig in der klinischen Sozialberatung sowie als Dozentin tätig.
Zuletzt angesehen