Bärbel Beinhauer-Köhler, Sonja Kristina Weeber

Käthe Neumann, Annemarie Schimmel und Anne Marie Heiler

Frühe Beiträge zum Fach Religionsgeschichte in Marburg
Reihe: Marburger Religionswissenschaft im Diskurs
Käthe Neumann, Annemarie Schimmel und Anne Marie Heiler
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-15028-8
  • 5
  • 2021
  • 112
  • broschiert
  • 19,90
Angeregt durch Erving Goffmans Konzept der sozialen Performanz werden für die Mitte des... mehr
Klappentext
Angeregt durch Erving Goffmans Konzept der sozialen Performanz werden für die Mitte des 20. Jahrhunderts drei Lebensentwürfe von Wissenschaftlerinnen im Umfeld Friedrich Heilers (1892 - 1967), Professor für Religionsgeschichte, beleuchtet. Die Studie analysiert Tätigkeiten und sich langsam dynamisierende soziale Rollen der verantwortlichen Mitarbeiterin der Religionskundlichen Sammlung Käthe Neumann (1903 - 1989), der in Marburg 1946 habilitierten Annemarie Schimmel (1922 - 2003) sowie der Mitarbeiterin und mit Heiler verheirateten Anne Marie Heiler, geb. Ostermann (1889 - 1979).

Bärbel Beinhauer-Köhler ist Professorin für Religionsgeschichte und Religionswissenschaft in Marburg.

Sonja Kristina Weeber studiert nach dem B. A. in Sozialwissenschaften und M. A. in Gender Studies Evangelische Theologie in Marburg und ist Mitarbeiterin der Religionsgeschichte.
Zuletzt angesehen