LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Stephanie Prause
Jessica Lynch: Gerettete in der Not oder Retterin in der Not?
Politikdarstellung für die Medien
Reihe: Publizistik
Bd. 14, 2004, 176 S., 10.90 EUR, 10.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8227-6


Im Rahmen des Irak-Kriegs 2003 wurde die US-Soldatin Jessica Lynch medienwirksam von der US-Regierung aus den Händen des Feindes gerettet. Die Regierung hat in diesem Zusammenhang einen enormen Inszenierungsaufwand betrieben und die Medien ausführlich mit Informationen und Videomaterial versorgt.

Diese Studie analysiert diese Darstellungen für die Medien empirisch und kommunikationstheoretisch. Aufgezeigt werden die Hintergründe und Funktionspotentiale der Rettungsdarstellung für die Bush-Administration.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt