LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Erwin Ebermann (Hg.)
Afrikaner in Wien
Zwischen Mystifizierung und Verteufelung. Erfahrungen und Analysen
Reihe: Afrika und ihre Diaspora
Bd. 3, 3. Auflage, 2007, 440 S., 28.00 EUR, 28.00 CHF, br., ISBN 978-3-8258-5712-7


Die mangelnde Integration der 6500 afrikanischen Zuwanderer Wiens erklärt sich durch auch gegenseitige Vorurteile, Ingroup-Denken und das Scheitern der Vermittler. Die Autoren aus Afrika und Österreich beschreiben Herkunft, Leben, Erfahrungen und Akzeptanz der Afrikaner am Arbeitsplatz, bei der Wohnungssuche, bei der Exekutive und in Freundschaft und Liebe. Sie stützen sich auf langjährige Erfahrungen, Umfragen unter 154 Afrikanern und 702 Wienern sowie Ergebnisse realer Bewerbungen für Arbeitsplätze und Wohnungen. S. a. http://www.afrika-wien.at vspace
"... sollte im ganzen deutschsprachigen Raum gelesen werden" (Franz Nuscheler, Direktor des Instituts für Entwicklung und Frieden, Duisburg)

Erwin Ebermann, Universitätslehrer mit Afrika-Schwerpunkt, ehem. Abteilungsleiter des Afro-Asiatischen Instituts Wien, langjährige Afrika-Aufenthalte.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt