LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Birgit Kletzin
Europa aus Rasse und Raum
Die nationalsozialistische Idee der Neuen Ordnung
Reihe: Region - Nation - Europa
Bd. 2, 2002, 256 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-4993-7


Die Idee der "Neuordnung" Europas bestimmte die Außenpolitik des Dritten Reiches. Geopolitik, Außenwissenschaften und Raumforschung entwickelten die vage propagierten Ideen weiter, wobei Europa gleichsam zur Verfügungsmasse wurde. Losgelöst von Holocaust und Eroberungspolitik verfügten die "Neuordnungsvorstellungen" über eine hohe Anziehungskraft. Es entstand die Vision einer "Europäischen Gemeinschaft" zwischen "Lebensraum", "Großwirtschaftsraum" und "Solidar- und Kampfgemeinschaft", die geopolitische, wirtschaftliche und ideologische Komponenten mit den spezifisch nationalsozialistischen Hegemonie- und Eroberungsabsichten verband.

Dr. phil. Birgit Kletzin, geb. 1964 in Magdeburg, Historikerin, bisher erschienen: Trikolore unterm Hakenkreuz. Deutsch-französische Kollaboration 1940 - 1944, Opladen 1996.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt