LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Johannes Müske
Arbeitsalltag und technischer Wandel
Arbeiterinnen in einem Hamburger Versandhandelsunternehmen und ihre Arbeitswelt (1969-2005)
Reihe: Studien zur Alltagskulturforschung
Bd. 7, 2010, 192 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-10760-2


Entgrenzung, Flexibilisierung und Prekarisierung der Arbeit sind zentrale Beschäftigungsfelder der gegenwärtigen volkskundlich-kulturwissenschaftlichen Arbeitskulturenforschung. In diesem Kontext untersucht die vorliegende Ethnografie, wie Technik sich in den Arbeitsalltag von Arbeiterinnen in einem Versandlager eingeschrieben hat und einschreibt. Die Untersuchung fand während einer für die Arbeiterinnen tiefgreifenden Umbruchsituation statt. Auf der Grundlage von empirischen Daten wird der Zusammenhang von Arbeitsverrichtungen, technischen Veränderungen und zunehmend prekären Arbeitsbedingungen detailliert beschrieben und gedeutet: Technischer Wandel wird erst im rückschauenden Vergleichen der technisch-organisatorischen Gegebenheiten und ihrer jeweiligen gesellschaftlichen Kontexte erfahrbar.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt