Thomas Hoeren, Barbara Kolany-Raiser (Hg.)

Big Data zwischen Kausalität und Korrelation

Wirtschaftliche und rechtliche Fragen der Digitalisierung 4.0
Reihe: Arbeitsberichte zum Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht
Big Data zwischen Kausalität und Korrelation
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13577-3
  • 19
  • 2016
  • 154
  • broschiert
  • 44,90
Big Data ist ein Phänomen der Digitalisierung, bei dem sehr große Datenmengen zu... mehr
Klappentext
Big Data ist ein Phänomen der Digitalisierung, bei dem sehr große Datenmengen zu Wahrscheinlichkeitsaussagen genutzt werden. Die Nutzungsmöglichkeiten reichen von der Verbrechensprävention über die Autoindustrie bis hin zur Gesundheitsforschung. Das von der Bundesregierung geförderte Großforschungsprojekt ABIDA (Assessing Big Data) hat es sich zur Aufgabe gemacht, den diversen Problemen von Big Data aus der Sicht verschiedenster Wissenschaftsdisziplinen nachzugehen. Erste Forschungsergebnisse finden sich in den hier erstmals veröffentlichten Dossiers.

Prof. Dr. Thomas Hoeren ist Direktor des Instituts für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht der Universität Münster.

Dr. Barbara Kolany-Raiser ist Geschäftsführerin des ABIDA-Projekts.
Zuletzt angesehen