Engelbert Groß

Kunst, Theologie und Pädagogik für Eine-Welt-Arbeit

Impulse aus dem Projekt "Die Lieder der Müllbergkinder"
Reihe: Forum Religionspädagogik interkulturell
Kunst, Theologie und Pädagogik für Eine-Welt-Arbeit
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12595-8
  • 26
  • 2014
  • 176
  • broschiert
  • 24,90
Der Mensch an sich wird wie ein Konsumgut betrachtet, das man gebrauchen und dann wegwerfen... mehr
Klappentext
Der Mensch an sich wird wie ein Konsumgut betrachtet, das man gebrauchen und dann wegwerfen kann. Es geht nicht mehr einfach um das Phänomen der Ausbeutung und Unterdrückung, sondern um etwas Neues: man steht draußen. Die Ausgeschlossenen sind Müll.

Dieses Thema gibt Papst Franziskus ("Evangelii Gaudium") vor: global und weltkirchlich. Das Musikdrama "Die Lieder der Müllbergkinder" artikuliert das Thema öffentlichkeitsorientiert. Das vorliegende Buch reflektiert dieses Projekt kunsttheoretisch, theologisch und pädagogisch und bietet erhellende Impulse für Schul- und Gemeindepädagogik. Sie lassen Theater begreifen als "Arbeit an der Auferstehung" (Heiner Müller, Dramaturg, 1929 - 1995).

Engelbert Groß, em. Universitätslehrer im Bereich der Praktischen Theologie, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Begründer des Projekts "Eine-Welt-Religionspädagogik".
Zuletzt angesehen