Tanja Carstensen, Wibke Derboven, Gabriele Winker

Soziale Praxen Erwerbsloser

Gesellschaftliche Teilhabe - Internetnutzung - Zeithandeln. Unter Mitarbeit von Kathrin Englert, Doris Gerbig und Betje Schwarz
Reihe: Soziologie
Soziale Praxen Erwerbsloser
19,53 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11824-0
  • 75
  • 2012
  • 112
  • broschiert
  • 19,90
Erwerbslosigkeit ist eng mit Einschränkungen gesellschaftlicher Teilhabe und Herausforderungen... mehr
Klappentext
Erwerbslosigkeit ist eng mit Einschränkungen gesellschaftlicher Teilhabe und Herausforderungen an das alltägliche Zeithandeln verbunden. Gleichzeitig sind mit dem Internet neue Möglichkeiten der Information und Kommunikation und damit auch Hoffnungen auf neue Formen von gesellschaftlicher Teilhabe entstanden. Das Buch geht den Fragen nach, in welchen Bereichen der Gesellschaft Erwerbslose Teilhabe verwirklichen, inwieweit die Nutzung des Internets dabei Teilhabe erweitert und wie Erwerbslose ihre Zeit jenseits von Erwerbsarbeit strukturieren.

Dr. Tanja Carstensen ist stellvertretende Leiterin der Forschungsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der TU Hamburg-Harburg.

Dipl.-Ing. Wibke Derboven ist wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der TU Hamburg-Harburg.

Prof. Dr. Gabriele Winker leitet die Forschungsgruppe Arbeit-Gender-Technik an der TU Hamburg-Harburg.
Links:
Zuletzt angesehen