Andrea Newerla

Verwirrte pflegen, verwirrte Pflege?

Handlungsprobleme und Handlungsstrategien in der stationären Pflege von Menschen mit Demenz - eine ethnographische Studie
Reihe: Demenz
Verwirrte pflegen, verwirrte Pflege?
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11757-1
  • 3
  • 2012
  • 296
  • broschiert
  • 29,90
Eine ökonomisierte Pflege von Menschen mit Demenz, die allein körperliche Prozesse fokussiert,... mehr
Klappentext
Eine ökonomisierte Pflege von Menschen mit Demenz, die allein körperliche Prozesse fokussiert, scheitert häufig an der Andersartigkeit der Interaktionen zwischen Pflegekräften und Menschen mit Demenz. Die hier vorgestellte Analyse zeigt, dass Pflegekräfte Handlungsprobleme in der Pflege von Menschen mit Demenz vor allem mit den Mitteln der gouvernementalen Führung zu bewältigen versuchen: Um eine Kooperation in der Pflegeinteraktion zu erreichen, wird das Handlungsfeld von Menschen mit Demenz unter dem Einsatz eigener Emotionen und trickreicher Strategien neu strukturiert.

Andrea Newerla ist Mitarbeiterin und Lehrbeauftragte am Institut für Soziologie der Justus-Liebig-Universität Gießen.
Zuletzt angesehen