Karl-Fritz Daiber

Konfuzianische Transformationen

Eine religiöse Tradition in der Moderne Indonesiens, der Philippinen, Vietnams und Südkoreas
Reihe: Religionswissenschaft: Forschung und Wissenschaft
Konfuzianische Transformationen
34,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10953-8
  • 9
  • 2010
  • 344
  • broschiert
  • 34,90
Seit Ende des 19. Jahrhunderts lassen sich erhebliche Veränderungen der Sozialformen des... mehr
Klappentext
Seit Ende des 19. Jahrhunderts lassen sich erhebliche Veränderungen der Sozialformen des religiösen Konfuzianismus beobachten. Dieser Übergang zur Moderne verläuft höchst verschiedenartig. Während es in Südkorea zur Ausbildung einer religiösen Organisation kommt, die die Restbestände des in staatlichen Akademien institutionalisierten Konfuzianismus verwaltet, entstehen in Vietnam keine neuen Organisationsbildungen. In Indonesien bildet sich unter der chinesischen Minderheit eine konfuzianische Religionsgemeinschaft. Auf den Philippinen bleibt der religiöse Konfuzianismus unter den Chinesen ohne Organisation.
Zuletzt angesehen