Tobias Pukropski

Regulierung von Ratingagenturen als Reaktion auf die Finanzkrise

Die europäische Ratingverordnung 1060/2009 vor dem Hintergrund von Fehlentwicklungen auf dem Ratingmarkt
Reihe: Europäisches Wirtschaftsrecht
Regulierung von Ratingagenturen als Reaktion auf die Finanzkrise
34,25 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12189-9
  • 9
  • 2013
  • 344
  • broschiert
  • 39,90
Ratingagenturen wird eine Mitschuld an der Finanzkrise gegeben. Sie haben diese weltweite... mehr
Klappentext
Ratingagenturen wird eine Mitschuld an der Finanzkrise gegeben. Sie haben diese weltweite Wirtschaftskrise nicht vorhergesehen und sogar Bestnoten für am Ende fast wertlose Produkte vergeben. Der europäische Gesetzgeber hat auf Fehlentwicklungen mit der Verordnung 1060/2009 reagiert. Die vorliegende Arbeit untersucht und bewertet die regulatorische Reaktion des Gesetzgebers im Lichte der Arbeitsweise von Rating­agenturen, der Marktstruktur und unter besonderer Berücksichtigung der Finanzkrise. Alternative Modelle für den Ratingmarkt werden ebenso diskutiert
Zuletzt angesehen