Sandra Kostner (Hg.)

Migration und Integration: Akzeptanz und Widerstand im transnationalen Nationalstaat

Deutsche und internationale Perspektiven
Reihe: Studien zu Migration und Minderheiten
Migration und Integration: Akzeptanz und Widerstand im transnationalen Nationalstaat
44,06 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11876-9
  • 24
  • 2016
  • 416
  • broschiert
  • 44,90
Europäische Staaten haben sich in den vergangenen Jahrzehnten in mehrfacher Hinsicht auf... mehr
Klappentext
Europäische Staaten haben sich in den vergangenen Jahrzehnten in mehrfacher Hinsicht auf Transnationalisierungsprozesse eingelassen, die ihre migrations- und integrationspolitischen Handlungsspielräume verändert haben. Die Autorinnen und Autoren des Bandes analysieren verschiedene Facetten dieser Veränderungen auf den drei Transnationalisierungsfeldern Migration, Integration und Religion. Die dabei beleuchteten Kernfragen sind: Wann akzeptieren Nationalstaaten transnationalisierungsbedingte Einschränkungen ihrer Souveränität? Und wie reagieren sie auf unerwünschte Transnationalisierungsfolgen?

Dr. Sandra Kostner ist Geschäftsführerin des Masterstudiengangs Interkulturalität und Integration an der PH Schwäbisch Gmünd.
Zuletzt angesehen