Andreas Kühn

Anti-Rock: Avantgarde und Pop im rockfreien Raum

Reihe: Kulturwissenschaft / Cultural Studies / Estudios Culturales / Études Culturelles
Anti-Rock: Avantgarde und Pop im rockfreien Raum
49,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12388-6
  • 45
  • 2013
  • 472
  • broschiert
  • 49,90
Was ist Anti-Rock? Anti-Rock ist eine intellektuelle Reaktion auf den klassischen, virilen,... mehr
Klappentext
Was ist Anti-Rock? Anti-Rock ist eine intellektuelle Reaktion auf den klassischen, virilen, bluesorientierten Rock, der sich durch die Großerzählung von Sex, Drugs und Rock'n'Roll definiert. Die Protagonisten des Anti-Rock orientierten sich musikalisch wie theoretisch an den großen Kunstbewegungen seit den 1920er Jahren. Sie traten an, durch Dekonstruktion Neues zu schaffen und langsam zu etablieren. Die vorliegende Studie zeichnet diese Entwicklung nach und bettet sie ein in die jeweilige musikalische, politische, kulturgeschichtliche und kulturelle Situation ihrer Entstehung.

Andreas Kühn, Dr. phil., ist Lehrbeauftragter an der Universität Düsseldorf.
Zuletzt angesehen