Fabian Bazant, David Krych, Johannes A. Löcker (Hg.)

Irreal

Reihe: SYN. Magazin für Theater-, Film- und Medienwissenschaft
Irreal
14,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-50183-7
  • 1
  • 2010
  • 144
  • broschiert
  • 14,90
Visionen, Illusionen, Utopien: eine Kollision von Realitäten. In medialen Darstellungsformen... mehr
Klappentext
Visionen, Illusionen, Utopien: eine Kollision von Realitäten. In medialen Darstellungsformen erhält das Irreale eine Realität, eine mögliche Sphäre der Wahrnehmung, Erfahrung oder Flucht: Die Grenze zwischen real und irreal schildert die paradoxe Perspektive der Wissenschaft auf Medien. Wie werden Ir-Realitäten erfahren und beschrieben? Aus welchen Perspektiven wird gezeigt und geschaut? Irreales: Mittel der Kritik oder der Unterhaltung
Links:
Zuletzt angesehen