Juhl Jörgensen

Ökolandbau zwischen Stadt und Land

Ursachen der regionalen Verteilung des ökologischen Landbaus in Deutschland - eine Analyse am Beispiel von Brandenburg und Niedersachsen
Reihe: Beiträge zur europäischen Stadt- und Regionalforschung
Ökolandbau zwischen Stadt und Land
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13100-3
  • 9
  • 2015
  • 196
  • broschiert
  • 39,90
Nachhaltiges Wirtschaften sowie der Schutz natürlicher Ressourcen sind gesellschaftliche... mehr
Klappentext
Nachhaltiges Wirtschaften sowie der Schutz natürlicher Ressourcen sind gesellschaftliche Ziele von hoher Bedeutung und rücken den ökologischen Landbau in den Fokus der Politik. Dennoch liegt der Anteil der ökologisch bewirtschafteten Fläche weit unter der politischen Zielmarke von 20 % und ist dabei regional sehr ungleich verteilt.
Die landwirtschaftliche Produktion des einzelnen Ökobetriebes wird neben den natürlichen Standortbedingungen von einem komplexen Bündel an Faktoren beeinflusst. In der Arbeit werden Einflussfaktoren für die räumliche Verteilung des ökologischen Landbaus identifiziert und ihre Wirkungen spezifiziert. Daraus werden Handlungsempfehlungen für Politik und Ökolandwirte abgeleitet.
Zuletzt angesehen