Silke Tönsjost

Umverteilung und Egalität

Kapital und Konsummuster bei Ovaherero-Pastoralisten in Namibia
Reihe: Kölner ethnologische Studien
Umverteilung und Egalität
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12240-7
  • 35
  • 2013
  • 272
  • broschiert
  • 29,90
Die Ethnologin Silke Tönsjost untersucht die Verteilung von ökonomischem, sozialem und... mehr
Klappentext
Die Ethnologin Silke Tönsjost untersucht die Verteilung von ökonomischem, sozialem und symbolischem Kapital bei Viehhaltern im Nordwesten Namibias. (Un)gleichheiten und ihre Ursachen analysiert sie anhand quantitativer und qualitativer Methoden. Besonderes Augenmerk wird auf die Diskriminierung von Frauen beim Zugang zu den Kapitalformen gelegt.

Die Autorin beschreibt die sozialen Normen der Egalität und Reziprozität, die zum einen den Besitz und die Umverteilung von Vieh, Alltagsgütern und Geld regulieren und zum anderen einen vom Wohlstandsniveau unabhängigen homogenen Konsumstil konstituieren.

Silke Tönsjost ist seit 2012 Referentin der Hans-Böckler-Stiftung. Zwischen 2006 und 2010 hat sie im Nordwesten Namibias zu Wohlstand, Weidewirtschaft und lokalem Wissen geforscht.
Zuletzt angesehen