Lena Beyer, Claudia Gorr, Caroline Kather, Michael Komorek, Peter Röben, Simona Selle (Hg.)

Orte und Prozesse außerschulischen Lernens erforschen und weiterentwickeln

Tagungsband zur 6. Tagung Außerschulische Lernorte an der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg vom 29.-31. August 2018
Reihe: Ausserschulische Lernorte - Beiträge zur Didaktik
Orte und Prozesse außerschulischen Lernens erforschen und weiterentwickeln
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14826-1
  • 6
  • 2020
  • 362
  • broschiert
  • 39,90
Band 6 der Reihe "Ausserschulische Lernorte - Beiträge zur Didaktik" fokussiert auf... mehr
Klappentext
Band 6 der Reihe "Ausserschulische Lernorte - Beiträge zur Didaktik" fokussiert auf Prozesse, Bedingungen und Charakterisierung außerschulischen Lernens. Forschende und Lernortbetreibende berichten vom gemeinsamen Vorgehen, ablaufende motivationale und kognitive Prozesse auf Besucherseite zu erfassen. Vorgestellt werden Studien, in denen auf empirischer Basis die Angebote außerschulischer Lernorte, ihre Vernetzung, ihre Nutzung von Medien und ihre Funktion in der Lehrerbildung weiterentwickelt werden.

Der Forschungsverbund GINT, zugleich niedersächsisches Promotionsprogramm an der Universität Oldenburg, erforscht kognitive und motivationale Prozesse beim außerschulischen Lernen.

Die Fachstelle für Didaktik Ausserschulischer Lernorte (FDAL) der PH Luzern leistet interdisziplinäre Beiträge zur Theorie, Empirie und Pragmatik des Lernens an Ausserschulischen Lernorten.
Zuletzt angesehen