Konstantinos Nikolakopoulos

Patristisch-orthodoxe Hermeneutik des Neuen Testaments

Reihe: Lehr- und Studienbücher Orthodoxe Theologie
Patristisch-orthodoxe Hermeneutik des Neuen Testaments
Ankündigung
34,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-14460-7
  • 5
  • 2019
  • 296
  • broschiert
  • 34,90
Dieses Lehrbuch versteht sich als Fortsetzung von Band 1 der Reihe Lehr- und Studienbücher... mehr
Klappentext
Dieses Lehrbuch versteht sich als Fortsetzung von Band 1 der Reihe Lehr- und Studienbücher Orthodoxe Theologie: "Das Neue Testament in der Orthodoxen Kirche" und wendet sich sowohl an fortgeschrittene Studierende der Orthodoxen Theologie als auch an weitere Interessenten. Als ein Einleitungswerk im Bereich der biblisch-neutestamentlichen Hermeneutik bietet diese Studie Einblicke in spezifische Aspekte und Merkmale der orthodoxen Auslegungskunst, die sich bezeichnenderweise in der Folge und ununterbrochenen Kontinuität der altkirchlichen Bibelinterpretation sieht. Eine Gegenüberstellung der vorwiegend patristisch geprägten orthodoxen Hermeneutik mit der im Westen sich herauskristallisierenden historisch-kritischen Methode rundet den Band ab.

Konstantinos Nikolakopoulos, geb. am 19.06.1961 in Patras/Griech.; 1979 - 1983 Studium der Theologie und der Byz. Musik (Athen); 1984 - 1989 Aufbaustudium (Regensburg/München); 1991 Promotion zum Dr. theol. (Athen); 1991 - 1998 wiss. Ass. am Institut für Orth. Theol. (München), 1998 Habilitation für Orth. Bibl. Theol. an der Evang.-Theol. Fakultät (München); seit 1998 Prof. f ür Orthodoxe Biblische Theologie; seit 2017 Vorsitzender der Orth. Theol. in München; seit 2006 Herausgeber und Redaktionsleiter der Zeitschrift "Orthodoxes Forum".
Ankündigung
NEU
Ankündigung
Was ist Zeit?
Frank Görne, Marian Nebelin (Hg.)
Was ist Zeit?
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Europa als Projekt
Irmgard Bock, Johanna Dichtl, Horst Herion, Walter Prügger (Hg.)
Europa als Projekt
Zuletzt angesehen