Peter R. Ritter

Persona naturalis?

Philosophische und medizinethische Probleme des Personenbegriffs
Reihe: Philosophie
Persona naturalis?
Ankündigung
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig

  • 978-3-643-13288-8
  • 103
  • 2016
  • 120
  • broschiert
  • 29,90
Wer oder was sind Personen und wie geht man mit ihnen um? Das Buch beleuchtet historische... mehr
Klappentext
Wer oder was sind Personen und wie geht man mit ihnen um? Das Buch beleuchtet historische Positionen zur Entwicklung des Personenbegriffs wie auch zeitgenössische philosophische Ansätze. Insbesondere die reduktionistischen Konzepte in Hirnforschung und Medizin scheinen das bisherige anthropologische Verständnis personaler Identität und Freiheit in Frage zu stellen. Die möglichen Folgen dieser Entwicklung implizieren bisweilen moralische Konflikte im Umgang mit der Person. Vor diesem Hintergrund bemüht sich der Text um begriffliche Klarheit in einer oft missverständlichen Diskussion und wirbt für einen kritischen Umgang mit einem naturalisierten Personenbegriff.

Peter R. Ritter ist Arzt und Philosoph. Sein Arbeitsschwerpunkt liegt im Bereich der Medizinethik.
Ankündigung
Nebeneinander - gegeneinander - miteinander
Michael Hüttenhoff, Herbert Jochum, Martin Vahrenhorst (Hg.)
Nebeneinander - gegeneinander - miteinander
Ankündigung
ecclesia victrix?
Karen Aydin, Christine van Hoof, Lukas Mathieu (Hg.)
ecclesia victrix?
Ankündigung
Odimmaoha
Justin C. Njiofor
Odimmaoha
Kulturelle Grundlagen Europas
Wolfgang Kraus, Bernd Schröder (Hg.)
Kulturelle Grundlagen Europas
Zuletzt angesehen