Klaus Nannen

Wirtschaft, Geschichte und Geschichtskultur

Eine Untersuchung zur Vermarktung und Förderung von Geschichte durch deutsche Unternehmen
Reihe: Geschichte
Wirtschaft, Geschichte und Geschichtskultur
39,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-10562-2
  • 93
  • 2010
  • 344
  • broschiert
  • 39,90
Seit den 1990er Jahren hat der Begriff der Geschichtskultur eine stetig wachsende Bedeutung... mehr
Klappentext
Seit den 1990er Jahren hat der Begriff der Geschichtskultur eine stetig wachsende Bedeutung innerhalb der Geschichtswissenschaften erlangt. Akteure auf dem weiten Felde der Geschichtskultur sind auch unzählige Unternehmen verschiedenster Branchen, die sich der popularisierenden Inwertsetzung von Historie zu Zwecken der ökonomischen Gewinnsteigerung bedienen. Dass es in diesem Interdependenzverhältnis nicht nur um "Anwendung" von Geschichte in einem breiten und vielfältigen Spektrum geht, sondern auch um die Förderung von deren Erforschung und Darstellung, rückt der Autor ebenfalls in den Blick.
Ankündigung
Zwang zur Erziehung?
Oliver Gaida, Marie-Theres Marx, Julia Reus, Anna Schiff, Jan Waitzmann (Hg.)
Zwang zur Erziehung?
Ankündigung
Ibero-Mediävistik
Nikolas Jaspert (Hg.)
Ibero-Mediävistik
Ankündigung
Ankündigung
Ankündigung
Zuletzt angesehen