LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Doreen Warwel
Gerichtsnahe Mediation
Empirische Untersuchung der Verhaltens- und Vorgehensweisen von Richtermediatoren in gerichtsnahen Mediationsverfahren
Reihe: Kulturwissenschaft / Cultural Studies / Estudios Culturales / Études Culturelles
Bd. 5, 2007, 152 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-9324-8


Mit dem Angebot der Justiz, gerichtsnahe Mediation als Alternative zum gerichtlichen Verfahren in Anspruch nehmen zu können, hat sich die Tätigkeit von Richtern verändert. Die Rolle, die Richtermeditoren in diesem neuen Verfahrensrahmen einnehmen unterscheidet sich erheblich von ihrer sonstigen Tätigkeit als Richter.

Im Rahmen der vorliegenden Arbeit ging es darum, zu untersuchen wie sich Richtermediatoren in ihre neue Rolle einfinden, tatsächlich verhalten und wie sie vorgehen. Dabei war es der Autorin besonders wichtig herauszufinden, inwieweit der Kerngedanke der Mediation erhalten bleibt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt