LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Emanuele Arielli
Unkooperative Kommunikation
Eine handlungstheoretische Untersuchung
Reihe: Grundlagen der Kommunikation und Kognition (N.F.)/ Foundations of Communication and Cognition (N.S.)
Bd. 1, 2005, 264 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8688-3


In der traditionellen Auffassung der Kommunikation spielt der Begriff der Kooperation eine zentrale Rolle. Aus der Tatsache, dass Kommunikation notwendig den Willen zu ihrem Zustandekommen voraussetzt, folgt jedoch nicht, dass Kommunizieren nur aus kooperativen Interaktionen besteht. Alltägliche Gespräche zeigen, wie Kommunikation zum Schauplatz von Unkooperativität wird, die als Nichtbeachtung, als Sabotierung oder als Ausbeutung der Äußerung des Gesprächspartners erscheinen kann. Diese Arbeit versucht, die Arten der unkooperativen Kommunikation theoretisch zu beschreiben.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt