LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Christoph Auffarth
Religiöser Pluralismus im Mittelalter?
Besichtigung einer Epoche der Europäischen Religionsgeschichte. Mit Beiträgen von Ulrich Berner, Winfried Frey, Kocku von Stuckrad und Nicole Zeddies
Reihe: Religionen in der pluralen Welt. Religionswissenschaftliche Studien
Bd. 1, 2007, 176 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-8631-8


"Religiöser Pluralismus im Mittelalter" - das scheint nur auf den ersten Blick befremdlich. Ist doch bis heute das Bild mittelalterlicher Religiosität geprägt durch die seit der Romantik vorherrschende Vorstellung einer katholisch-lateinischen Einheitskultur. Im vorliegenden Auftaktband der Reihe "Religionen in der pluralen Welt" rücken der Religionswissenschafler Christoph Auffarth und seine Mitautoren dagegen gerade die religiöse Vielfalt des Mittelalters in den Mittelpunkt und schaffen so überraschende neue Einblicke in eine bis heute wirkmächtige Epoche Europäischer Religionsgeschichte.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt