LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Franz Georg Untergaßmair
Leiden, Tod und Auferstehung
Eine exegetisch-homiletische Handreichung
Reihe: Vechtaer Beiträge zur Theologie
Bd. 12, 2005, 232 S., 19.90 EUR, 19.90 CHF, br., ISBN 3-8258-8014-1


Die Urkirche berichtet und verkündet ihren Glauben an Jesus Christus, der gelitten hat, gekreuzigt und auferweckt wurde. Davon zeugen formelhafte Bekenntnisse und ausführliche Erzählungen (Passions- und Ostergeschichten) der Bibel.

Dieses Buch stellt in einem ersten Schritt den exegetischen Befund dar. Daran schließen sich liturgiewissenschaftliche Bemerkungen zur Passions- und Osterzeit. Der dritte Teil führt hin zu meditativen Betrachtungen zu einzelnen Tagen der Passions- und Osterzeit, die auch als Anregungen für Predigten bzw. Ansprachen gedacht sind.

Dr. Franz Georg Untergaßmair, geboren 1941, Augustiner-Chorherr des Klosters Neustift bei Brixen/Südtirol, ist Professor für Biblische Theologie (Exegese des Neuen Testaments) an der Hochschule Vechta und an der Universität Osnabrück.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt