LIT Verlag Zum LIT Webshop

Coverabbildung

 
Reinhard Rode
Weltregieren durch internationale Wirtschaftsorganisationen
Reihe: Liberale Internationale Politische Ökonomie
Bd. 2, 2002, 240 S., 20.90 EUR, 20.90 CHF, br., ISBN 3-8258-6189-9


Die Regierungsleistungen der liberal geprägten westlichen Institutionen werden von Globalisierungsgegnern gering geschätzt. Die vorliegende Studie untersucht die Governanceleistung im Netzwerk internationaler Wirtschaftsorganisationen aus dem Blickwinkel der Liberalen Internationalen Politischen Ökonomie. Dafür werden drei Netzmodelle des Weltwirtschaftsregierens entwickelt. Die Rolle von Staaten, Staatenorganisationen, Marktakteuren und gesellschaftlichen Akteuren werden mit einer liberalen Theorie gruppenhegemonialer Stabilität analysiert. Es wird festgestellt, dass die Governance der Institutionen der OECD-Welt in einer zweitbesten Welt sehr beachtliche zweitbeste Ergebnisse erbringt.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt