LIT Verlag Zum LIT Webshop



 
Klaus Backhaus; Ekkehard Stadie; Markus Voeth
Standortfaktor Telekommunikation und Multimedia
Ein Handlungskonzept für ländliche Regionen am Beispiel des Münsterlandes
Reihe: Telekommunikation und Multimedia
Bd. 3, 1997, 368 S., 40.90 EUR, 40.90 CHF, br., ISBN 3-8258-3517-0


Der Telekommunikations- und Multimedia-Markt wird in den kommenden Jahren zu einem immer wichtigeren Schlüsselsektor für die wirtschaftliche Entwicklung der gesamten Bundesrepublik Deutschland, aber auch einzelner Regionen in Deutschland. Da der zum 1.1.1998 in allen Bereichen der Telekommunikation entstehende Wettbewerb dazu führt, daß die Carrier ihr Angebot den jeweiligen regionalen Marktbedingungen anpassen, droht ländlichen Regionen die Gefahr, von den im Aufbau befindlichen "Datenautobahnen" abgeschnitten zu werden. Um ein solches zukünftiges Zurückfallen im regionalen Standortwettbewerb zu verhindern, ist bereits zum jetzigen Zeitpunkt ein gezieltes regionalpolitisches Handeln in ländlichen Regionen erforderlich. Aus einer detaillierten Bestandsaufnahme der allgemeinen Marktsituation und der speziellen Ausgangssituation der Beispielregion "Münsterland" leiten Backhaus, Stadie und Voeth ein operationales Handlungskonzept und einen konkreten Maßnahmenkatalog für ländliche Regionen ab.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt