LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Alexander Haardt, Nikolaj Plotnikov (Hg.)
Das normative Menschenbild in der russischen Philosophie
Reihe: SYNEIDOS. Deutsch-russische Studien zur Philosophie und Ideengeschichte
Bd. 2, 2011, 248 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-8258-1332-1


Die Beiträge des Bandes konzentrieren sich auf drei Grundfragen, die für die Diskussion des normativen Menschenbildes in der russischen Philosophie der Moderne zentral sind: 1. die Frage nach dem Verhältnis von Sein und Sollen in der Auffassung des Menschen; 2. die Frage nach dem Verhältnis von Recht und Moral als fundamentalen Ordnungen des Sozialen, die das Menschenbild einer Epoche normativ ausbuchstabieren; 3. die Frage nach dem Verständnis des Menschen in seiner Personalität. Die Beiträge widmen sich dem philosophischen Werk von M. Bachtin, Vl. Solov'ev, N. Berdjaev, S. Frank, G. Spet u.a.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt