LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Fabian Hayoz
Lobbying und Aussenpolitik
Das Scheitern des deutsch-schweizerischen Staatsvertrags zur Regelung der Nordanflüge auf den Flughafen Zürich von 2001
Reihe: Policy-Forschung und Vergleichende Regierungslehre
Bd. 20, 2016, 316 S., 39.90 EUR, 39.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-90803-2


Die vorliegende Studie untersucht den Einfluss von Lobbying auf die Entscheidungsfindung im Schweizer Parlament in der Aussenpolitik anhand des gescheiterten deutsch-schweizerischen Staatsvertrags zur Regelung der Nordanflüge auf den Flughafen Zürich von 2001. Der Autor weist nach, dass das Schweizer System mit einem verhä¨ltnismässig unabhängigen, aber nur mässig professionalisierten Parlament günstige Bedingungen für Lobbying von Partikularinteressen bietet. Dies kann insbesondere in der Aussenpolitik zu suboptimalen Politikresultaten führen.

Fabian Hayoz ist ein Schweizer Diplomat. 2015 wurde er an der sozial-wissenschaftlichen Fakultät der Universität Bern zum Dr.rer.soc. promoviert.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt