LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Karin Luttermann, Kerstin Kazzazi, Claus Luttermann (Hrsg.)
Institutionelle und individuelle Mehrsprachigkeit
Reihe: Rechtslinguistik
Bd. 10, 2019, 256 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-14192-7


Das Buch führt die bisher weithin getrennt behandelten Typen der Mehrsprachigkeit - institutionell und individuell - zusammen, indem Verbindungslinien gezogen sowie Abhängigkeiten und gemeinsame Perspektiven gezeigt werden. Den Ausgangspunkt bildet die unterschiedliche Konzeptualisierung der erfahrenen Welt durch verschiedene Sprachen in nationalen, europäischen und internationalen Kontexten in Alltag, Schule, Beruf und Wissenschaft. Die Beiträge auf Deutsch und Englisch zeigen aus verschiedenen Blickwinkeln und auf unterschiedlichen Ebenen zwischen den Typen von Mehrsprachigkeit bestehende Verhältnisse. Sie laden ein zum Dialog über die Bedeutung und Funktion von Sprachen für Institutionen und für das Individuum.

Die Herausgeber, alle an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt, sind:

Karin Luttermann, Professorin für Deutsche Sprachwissenschaft,

Kerstin Kazzazi, Privatdozentin für Deutsche, Englische und Allgemeine Sprachwissenschaft, und

Claus Luttermann, Ordinarius für Bürgerliches Recht, deutsches und internationales Handels- und Wirtschaftsrecht.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt