LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Norbert Schneider
Malerei der Frühen Neuzeit
Von Masaccio bis Delacroix. Interpretationen zentraler Werke
Reihe: Karlsruher Schriften zur Kunstgeschichte
Bd. 11, 2017, 330 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13714-2


Die vorliegende Sammlung von kurzen Einzelinterpretationen versteht sich als Hinführung zu einer Geschichte der Malerei in der Frühen Neuzeit. Sie ist so konzipiert, dass die mehr in die Tiefe gehenden Analysen - stärker als es bei einer Überblicksdarstellung möglich wäre - sowohl die spezifisch ästhetischen Intentionen der Künstler als auch die sozialen Probleme in den Blick rücken, die der Wahl und Gestaltung der Motive zugrunde lagen. Bewusst wurden bekannte Hauptwerke, die zum Kanon der neueren Kunstgeschichte gehören, ausgewählt, um an ihnen zu verdeutlichen, was in der Regel nicht in den Handbüchern zu finden ist. Die Einzelstudien helfen auch zu erklären, warum nicht zufällig diese Werke kanonisch wurden, warum sie heute noch faszinieren.

Prof. Dr. Norbert Schneider (geb. 1945) lehrte nach Berufungen an die Hochschule für Gestaltung Bremen sowie an die Universitäten Münster, Bielefeld und Dortmund zuletzt Kunstgeschichte an der Universität Karlsruhe, wo er im Wintersemester 2009/10 emeritiert wurde.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt