LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Nele Stender
Freiwillige Selbstkontrolle im Internet - Ein Verhaltenskodex für Soziale Netzwerke
Reihe: Hannoveraner Schriften zum Medienrecht
Bd. 9, 2015, 288 S., 34.90 EUR, 34.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-13141-6


Staatliche imperative Regulierung stößt im Internet an ihre Grenzen und erscheint in vielen Bereichen wenig effektiv. Regulierte Selbstregulierung in Form Freiwilliger Selbstkontrolle verspricht hingegen Vorteile, um den Besonderheiten des Internets gerecht zu werden. Die Arbeit untersucht, in welchen Bereichen sich der Gesetzgeber bereits für Freiwillige Selbstkontrolle im Internet entschieden hat und welche Erfolge sie dort erzielt. Weiterhin wird sich mit der Frage auseinander gesetzt, ob für Soziale Netzwerke ein Verhaltenskodex das richtige Regulierungsinstrument ist, um den bestehenden Problemen effektiv entgegenzutreten.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt