LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Bernd Benecke
Audiodeskription als partielle Translation
Modell und Methode
Reihe: mitSprache. Translatorische Forschungsbeiträge
Bd. 4, 2014, 216 S., 24.90 EUR, 24.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12367-1


Durch Audiodeskription können auch blinde und sehbehinderte Menschen audiovisuelle Inhalte (Film, Theater u. a.) erleben. Die optischen Informationen werden dabei in einen gesprochenen Text transferiert, während die akustischen Informationen unverändert bleiben. Damit kann Audiodeskription innerhalb der Translationswissenschaften verortet werden. Das hier vorgelegte Audiodeskriptions-Entwicklungsmodell ADEM systematisiert das in diesem Fall besondere Wechselspiel von Ton und Bild und führt methodisch zu einer handlungsorientierten Schrittfolge, die auch in der täglichen Praxis einsetzbar ist.

Bernd Benecke ist einer der deutschen Pioniere der Audiodeskription - als Autor, Sprecher & Trainer.





(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt