LIT Verlag Zum LIT Webshop

 
Martin Radermacher, Judith Stander, Annette Wilke (Hg.)
103 Jahre Religionswissenschaft in Münster
Verortungen in Raum und Zeit. Mit Beiträgen von Kim Knott, Sebastian Schüler, Klaus Brand, Sandhya Marla-Küsters u.a.
Reihe: Veröffentlichungen des Centrums für religionsbezogene Studien Münster
Bd. 12, 2015, 294 S., 29.90 EUR, 29.90 CHF, br., ISBN 978-3-643-12345-9


Im Jahr 1912 wurde an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster einer der ersten religionswissenschaftlichen Lehrstühle Deutschlands eingerichtet. Seit 1998 etabliert sich die Religionswissenschaft hier als eigenständige kulturwissenschaftliche Disziplin. Ein zum Anlass des 100-jährigen Jubiläums herausgegebener und in der vorliegenden Ausgabe erweiterter und stark überarbeiteter Sammelband zeichnet die wechselhafte Geschichte des Seminars nach und versammelt Beiträge von Festrednern und Absolventen des Seminars. Der Band bietet einen neuen Einblick in die Geschichte der Religionswissenschaft in Deutschland. Münster wird als bislang weitestgehend unerforschter Standort und als ein Stück lokaler Fachgeschichte aufgearbeitet. Darüber hinaus bietet der Band erstmals eine deutsche Übersetzung von Kim Knotts zentralem Beitrag zum spatial turn in der religions- und kulturwissenschaftlichen Debatte.

Martin Radermacher ist Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Post-Doc am CERES (Bochum).

Judith Stander ist Wissenschaftliche Hilfskraft und Doktorandin am Seminar für Allgemeine Religionswissenschaft (Münster).

Prof. Dr. Annette Wilke ist Professorin an der WWU Münster und Leiterin des Seminars für Allgemeine Religionswissenschaft und der religionswissenschaftlichen Studiengänge.






(c) LIT Verlag Berlin-Münster-Wien-Zürich-London - Impressum/Kontakt