Max Wertenbruch

Eine theoretische und numerische Analyse des Ranque-Hilsch Wirbelrohres

Reihe: Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein
Eine theoretische und numerische Analyse des Ranque-Hilsch Wirbelrohres
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-14141-5
  • 24
  • 2018
  • 104
  • broschiert
  • 24,90
Das Wirbelrohr wird mit Druckluft angetrieben und erzeugt einen thermischen Separationseffekt.... mehr
Klappentext
Das Wirbelrohr wird mit Druckluft angetrieben und erzeugt einen thermischen Separationseffekt. Die grundlegende Physik des Wirbelrohres konnte noch nicht vollständig erklärt werden. Es werden zunächst die bestehenden Studien zu dem Thema zusammengefasst und mit hochschulinternen Studien verglichen. Zusätzlich wird eine Strömungssimulation durchgeführt. Der Fokus wird hier auf die Hypothesen von FULTON und POLIHRONOV gelegt. Eine direkte Voraussage der Realität ist nicht möglich, allerdings dient dieser Ansatz als Proof of Concept. Die Simulation erreicht eine Temperaturdifferenz von 22,6 K.

Max Wertenbruch studierte von 2014 bis 2017 an der Hochschule Niederrhein am Fachbereich Wirtschaftsingenieurwesen.
Zuletzt angesehen