Anna Christin Wink

Preisprognosen für kurzfristige Strommärkte

Bewertung von Methoden und Analyse der Einflussgrößen auf den Strompreis
Reihe: Diskussionsbeiträge des Fachbereichs Wirtschaftsingenieurwesen der Hochschule Niederrhein
Preisprognosen für kurzfristige Strommärkte
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auch als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-13786-9
  • 15
  • 2017
  • 168
  • broschiert
  • 24,90
Prognosen zukünftiger Preise sind für volatile Strommärkte von großer... mehr
Klappentext
Prognosen zukünftiger Preise sind für volatile Strommärkte von großer Bedeutung. Fünf Modellarten werden vorgestellt und hinsichtlich einer Prognose der deutschen Day-Ahead-Markt-Preise verglichen. Für diesen Markt erfolgt die Parametrisierung eines Regressionsmodells, bei der eine Vielzahl von Einflussgrößen auf den Strompreis betrachtet und ihr Einfluss auf die Prognosegüte anhand von zwei Fehlermaßen untersucht wird. Es ergibt sich ein Modell, mit dem bspw. die Lade- und Entladezeiten eines Speichers bestimmt werden können sowie ein Verfahren zur Auswahl eines Modells für weitere Prognosen.

Anna Christin Wink ist Absolventin des Masterstudiengangs "Energiewirtschaftsingenieurwesen" der Hochschule Niederrhein und arbeitet seit 2016 bei einem Hamburger Energieversorger.
Zuletzt angesehen