Susanne Spülbeck, Johannes Ries (Hg.)

Die verdeckten Spielregeln der Veränderung

Organisationsethnologische Perspektiven auf Change Management und Unternehmenskultur
Reihe: Unternehmensforschung
Die verdeckten Spielregeln der Veränderung
19,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht verfügbar

  • 978-3-643-12383-1
  • 6
  • 2014
  • 168
  • broschiert
  • 19,90
Erfolgreiches Change Management scheitert immer wieder an der gleichen Stelle: den verborgenen... mehr
Klappentext
Erfolgreiches Change Management scheitert immer wieder an der gleichen Stelle: den verborgenen Spielregeln der Unternehmenskultur. Den Entscheidern sind sie nicht bekannt, sie steuern das Unternehmen im Blindflug, ohne Radar oder Kompass. Das Ergebnis: Bruchlandung statt Aufwind.

Die Autoren dieses Bandes loten das Potenzial der ethnologischen Perspektive in der Wirtschaftswelt aus. Praxisnah zeigen sie, wie Wandel mit (und nicht gegen) Menschen gestaltet werden kann, wenn die kulturelle Landkarte eines Unternehmens zur Grundlage von erfolgreichem Change Management wird.

Susanne Spülbeck ist promovierte Ethnologin, leitet die organisationsethnologische Unternehmensberatung blickwechsel GmbH und unterrichtet Organisationsethnologie an der Universität St. Gallen und der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Johannes Ries ist promovierter Ethnologe und begleitet als freiberuflicher Organisationsberater weltweit Führungskräfte und Unternehmen in Veränderungsprozessen.
Zuletzt angesehen