Timo Eickelkamp

Input-Output Ansatz zur Berücksichtigung von Anlagegütern in Ökobilanzen - angewendet für einen Offshore-Windpark

Reihe: Energie und Nachhaltigkeit
Input-Output Ansatz zur Berücksichtigung von Anlagegütern in Ökobilanzen - angewendet für einen Offshore-Windpark
24,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-12270-4
  • 13
  • 2013
  • 160
  • broschiert
  • 24,90
Bei der Beurteilung der ökologischen Nachhaltigkeit von Gütern anhand von... mehr
Klappentext
Bei der Beurteilung der ökologischen Nachhaltigkeit von Gütern anhand von Ökobilanzen werden Anlagegüter in der Regel nicht berücksichtigt. Anlagegüter stellen Maschinen und Gebäude dar, die im Lebenszyklus der Güter zu Produktionszwecken eingesetzt werden.

Dieses Buch zeigt, wie Anlagegüter über eine methodische Erweiterung eines Input-Output-Ansatzes erfasst und bewertet werden können. Neben dem Vergleich unterschiedlicher Berechnungsmethoden werden die Haupteinflussparameter auf die Ergebnisse näher analysiert. Die Ergebnisse verdeutlichen die hohe energetische und ökologische Relevanz von Anlagegütern - diese gilt es in Ökobilanzen zu berücksichtigen.

Dr.-Ing. Timo Eickelkamp ist seit 2011 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl Energiesysteme und Energiewirtschaft der Ruhr-Universität Bochum.
Zuletzt angesehen