Joachim Merz

Markt- und nichtmarktmäßige Aktivitäten privater Haushalte

Mikrotheorie, Mikrodaten, Mikroökonometrie und Mikrosimulation für die Bundesrepublik Deutschland
Reihe: Wirtschaftswissenschaften
Markt- und nichtmarktmäßige Aktivitäten privater Haushalte
79,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11592-8
  • 23
  • 2012
  • 656
  • broschiert
  • 79,90
Diese Studie analysiert individuelle multiple Versorgungsstrategien und ihre Zeitallokation aus... mehr
Klappentext
Diese Studie analysiert individuelle multiple Versorgungsstrategien und ihre Zeitallokation aus bezahlter Erwerbsarbeit als Marktaktivität sowie aus unbezahlten auf den Haushalt ausgerichteten nichtmarktmäßigen Aktivitäten mit

- mikrotheoretischer Modellierung,

- Mikrodaten und empirischen Ergebnissen mit der repräsentativen Sfb 3 - Nebenerwerbstätigkeitsumfrage,

- mikroökonometrischer Quantifizierung ihrer Bestimmungsgründe

- Mikrosimulation zur Politikanalyse der Anreizeffekte einer Steuerreform.

Der umfassende Ansatz thematisiert die sich verändernde Arbeitslandschaft mit multiplem Arbeitsangebot in der formellen und informellen Ökonomie.

Joachim Merz, Univ.-Prof. für Volkswirtschaftslehre und Ökonometrie, Professur für Statistik und Freie Berufe, ist Direktor des Forschungsinstituts Freie Berufe (FFB) der Leuphana Universität Lüneburg (www.leuphana.de/ffb).
Zuletzt angesehen