Mirco Kübler

Integration des internen Ratings in das Firmenkreditgeschäft der Primärkreditgenossenschaften

Eine empirische Studie
Reihe: Neue Kölner Genossenschaftswissenschaft
Integration des internen Ratings in das Firmenkreditgeschäft der Primärkreditgenossenschaften
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Als Sofortdownload verfügbar

Varianten:

  • 978-3-643-11374-0
  • 7
  • 2011
  • 264
  • broschiert
  • 29,90
Traditionelle genossenschaftliche Faktoren wie die Kundennähe und insbesondere der... mehr
Klappentext
Traditionelle genossenschaftliche Faktoren wie die Kundennähe und insbesondere der mitgliederbezogene Förderauftrag sind als Alleinstellungsmerkmal der Kreditgenossenschaften kaum noch im Wettbewerb erkennbar. Beim Rating ihrer Kunden - dessen Ergebnisse die Basis der Geschäftsbeziehung darstellen - könnten die Institute jedoch ihren Förderauftrag erfüllen. Auf Basis der Ergebnisse einer empirischen Studie zeigt die Publikation, wie beim Rating die Erfüllung des Förderauftrags und die Beseitigung der asymmetrischen Informationsverteilung sowie die Senkung der Transaktionskosten gelingen kann.
Links:
Zuletzt angesehen